AIMS Zertifikat

Update: 20. Juni 2022

Da die Strecke Baustellenbedingt leicht angepasst werden muss, ist es uns dieses Jahr leider nicht möglich eine AIMS Vermessung durchzuführen, die jedoch für das Zertifikat relevant ist. Dies hat zur Folge, dass keine AIMS Qualifikation in der Wachau in diesem Jahr möglich sein wird. Wir entschuldigen vielmals die Unannehmlichkeiten. 

Wir sind stolz darauf, dass unsere schnelle Strecke jährlich aufs Neue das AIMS-Zertifikat ausgestellt bekommt, dieses stellt sicher, dass die Strecke genau so lange ist, wie du es dir erwartest! 

Wir werden dieses Zertifikat nach erneuter Abmessung im Frühjahr 2022 durch die „Association of International Marathons and Distance Races“ veröffentlichen. 

Scroll to top